Wie wirkt Yoga?

Gesundheitliche Aspekte durch Yoga

Positive Ergebnisse einer Untersuchung an der Universität Bayreuth


Verbesserung bei orthopädischen Beschwerden:

... In der rechten Hüfte nahmen die Beschwerden der Häufigkeit nach mit zwei Dritteln am deutlichsten ab. Schmerzen in der linken Hüfte und Gelenksteife reduzierten sich auch klar mit über 50 %. Etwas geringer fiel die Verbesserung beim rechten Knie und der linken Schulter aus, die aber immer noch bei 40 % und mehr lag. In den anderen Körperbereichen waren zwar keine derartig hohen Leidensminderungen zu beobachten, trotzdem ist ein Rückgang zwischen 20 und 30 % zu verzeichnen. ...

... Als hoch signifikant auf dem Gebiet der internistischen Beschwerden zeigte sich nur der Rückgang der Beschwerdehäufigkeit bei Magenschmerzen. Sie traten nach dem Kurs um 46 % seltener auf. ...

... Die größte prozentuale Reduktion konnte mit 80 % bei rheumatischen Erkrankungen festgestellt werden. Die Häufigkeit der Beschwerden ging auch bei Herzschmerzen (60 %) und bei Angina pectoris (50 %) stark zurück. Als signifikant erwiesen sich außerdem die Differenzen bei Herzrasen, Herzschmerzen, Angstzuständen und Kreislaufschwäche.

Die Beschwerden Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck sowie Angina pectoris reduzierten sich ebenfalls drastisch. In Zahlen ausgedrückt: zwischen 38 und 54 %....

... Eine statistisch gesehen signifikante Zahl von Übenden war nach dem Kurs glücklicher mit ihrem körperlichen Gesundheitszustand und ihrer seelischen Verfassung als vorher. Die Durchschnittswerte stiegen um 17 bzw. 16 % an. ...

... Vor allem im internistischen Bereich erkennt man die Vorzüge des Yoga gegenüber einem herkömmlichen Sportprogramm.

Jedes Asana hat, neben ihrer Wirkung auf Muskeln und Gelenke, auch Einfluss auf die inneren Organe. ...

 

Resümierend ist festzustellen, dass der ganzheitliche Ansatz von YOGA, und besonders Business Yoga mit speziellem Übungsspektrum, einen hohen Nutzen im Unternehmen bietet:

  • Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit, damit
  • Reduzierung von Fehlzeiten durch Krankheit
  • Höhere Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit
  • Entfaltung der Kreativität und Intuition
  • Besseres Wohlbefinden, innere Ruhe
  • Gesteigerte Lebensfreude und Zufriedenheit mit der persönlichen Situation
  • Stärkung des Teamgeistes durch gemeinsame Yogastunden

Unternehmen

Diese Unternehmen nutzen Yoga zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge

Erfolgs-Seminar für Unternehmen

Intensiv-Seminar „Stressabbau und vermeiden von Burnout“