Lektionen

Wir stellen Ihnen hier einige hilfreiche Übungen (asanas) aus unseren Lektionen vor. Die Beschreibungen sind als Unterstützung gedacht und ersetzen nicht eine komplette Yogalektion mit genau aufeinander abgestimmten Übungensfolgen in unseren Kursen.

Gerade die wöchentliche Lektion mit Anfangsentspannung, Atemübung und den asanas mit mentaler Führung und wichtiger Tiefenentspannung nach jeder Übung machen den positiven Einfluß des Yoga aus.

Körperliche Fittness, Stressabbau, Unterstützung des Kreislaufs, Reduzierung von Rückenproblemen und Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit sind nur einige der positiven Einflüße durch Yoga. Gerade aus diesen Gründen unterstützen viele Krankenkassen als Gesundheitsprävention unsere Hatha-Yoga Kurse.

 

In unserer Business-Yoga-Methode kommen zur Anwendung:

Atemübungen (pranayama)
1. zum Stressabbau
2. für Schulter und Nacken
2. zur Konzentrationssteigerung
3. gegen Erkältungskrankheiten

Körperübungen (asanas)
1. zum Energieaufbau
2. für die Wirbelsäule
3. Verbesserung der Durchblutung
4. Stabilisierung des Kreislaufs
5. Dehnübungen
6. für das Herz-Kreislaufsystem
7. Steigerung der allgemeinen Gesundheit

Mudras (Körperübungen mit spezieller Atmung)
1. Verbesserung des Energieflusses im Körper
2. Anregung der Drüsenfunktion

Konzentrationsübungen
1. Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
2. Steigerung der Kreativität

Spezifische Yogaübungen
1. Augenübungen zum Ausgleich der Belastung durch
Bildschirmarbeit
2. Rückentraining gegen Verspannung durch Tastatur
und Computermaus
3. Übungen zur Unterstützende der Verdauung durch
langes Sitzen

Tiefenentspannung und Meditation
1. Stressabbau
2. gegen Burnout
3. Positives Denken
4. Aufbau der Teamfähigkeit

Mentaltraining
1. Motivation
2. Leistungswille, Freude an Leistung
3. Erlangen von innerer Zufriedenheit

Unternehmen

Diese Unternehmen nutzen Yoga zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge

Erfolgs-Seminar für Unternehmen

Intensiv-Seminar „Stressabbau und vermeiden von Burnout“